• Anfahrt und Parken
  • Gastronomie
  • Barrierefreiheit
  • Bamberg erleben
  • Hausordnung
  • Jugendschutz
  • Event-Catering
  • Rahmenprogramm
  • Pläne und weitere Infos

Joseph-Keilberth-Saal

  • Mahler-Lounge
  • BROSE ARENA
  • Spiegelsaal
  • Grüner Saal
  • Hochzeitsservice
  • Casino am Föhrenhain
  • Ziegelbau - Welcome Hotel

Phantom der Oper

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass: 19:00 Uhr

das phantom der oper bamberg

Um Ihnen ein optimales Erlebnis zu bieten, verwenden wir Technologien wie Cookies, um Geräteinformationen zu speichern und/oder darauf zuzugreifen. Wenn Sie diesen Technologien zustimmen, können wir Daten wie das Surfverhalten oder eindeutige IDs auf dieser Website verarbeiten. Wenn Sie Ihre Zustimmung nicht erteilen oder zurückziehen, können bestimmte Merkmale und Funktionen beeinträchtigt werden.

  • ABENTEUERLAND – Das Musical Mit Den Hits Von PUR
  • Disneys DIE EISKÖNIGIN
  • TANZ DER VAMPIRE
  • Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN
  • MOULIN ROUGE! – DAS MUSICAL
  • HARRY POTTER UND DAS VERWUNSCHENE KIND
  • STARLIGHT EXPRESS
  • Disneys Musical TARZAN
  • … alle Musicals
  • … alle Städte
  • Musicalreisen

das phantom der oper bamberg

DAS PHANTOM DER OPER – Die Originalproduktion von Sasson/Sautter

Eine packende Romanze in der faszinierenden Welt der Pariser Oper, ein spektakuläres Bühnenbild und eine hochkarätige Starbesetzung: Das Musical nach dem Roman von Gaston Leroux sorgt für Gänsehaut.

Freitag, 05.01.2024 - 20:00 Uhr

Das phantom der oper - die originalproduktion von sasson/sautter.

Konzerthalle Bamberg - Bamberg

Preise ab 56,90 €

das phantom der oper bamberg

Das Phantom der Oper – der Klassiker in Bamberg

Do, 25/01/2018 - 13:49 - Kerstin Böhm

Am Dienstagabend war es soweit. Endlich fand ein großer Roman-Klassiker als Musical umgesetzt seinen Einzug in die Bamberger Konzert- und Kongresshalle. "Das Phantom der Oper", nach dem Roman-Bestseller von Gaston Leroux. Mit Weltstar Deborah Sasson als Christine und Axel Olzinger als Phantom. Darüber hinaus wirkte ein großes Ensemble an herausragenden Darstellern mit.

Inszeniert wurde das Stück von Regisseur Sautter, der auch sämtliche Songtexte selbst schrieb. Opern-Sängerin Sasson komponierte einen Teil der Musik selbst. Die bekannte Roman-Musik wurde durch ein von Komponist Peter Moss geführtes Orchester zum Besten gegeben, und hätte bei dieser Performance eigentlich eine eigene Bühne verdient. Um die Inszenierung und die besondere Atmosphäre nicht zu stören, musizierte das Orchester live im Nebenraum, war dabei jedoch sichtbar. Dank moderner 3D-Technik, klassischem Bühnenbild und perfekt aufeinander eingespieltem Ensemble, schaffte es Regisseur Sautter überraschend fließende Übergänge zwischen einzelnen Szenen zu schaffen, was in einem angenehmen Handlungsfluss mündete.

Durch das professionell aufeinander abgestimmte Zusammenspiel aller Beteiligten wurde die Bamberger Konzert- und Kongresshalle an diesem Abend so in eine glanzvolle und auch zeitweise dunkle Atmosphäre gehüllt. Zur hervorragenden Gesamtwirkung des Stückes trug auch die Ausstattung des Joseph-Keilbert Saals bei. Darin liefen die Akteure in prachtvollen Kostümen zu Spitzenleistungen auf und schafften es den Bestseller-Roman durch Schauspielkunst der Extraklasse gebührend umzusetzen.

Dem Zuschauer wurde somit nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch eine akustische Wucht geliefert, die ihr Finale in einem Auftritt aller Schauspieler sowie der unfassbar voluminösen Stimme Deborah Sassons fand. Gänsehaut, Standing Ovations, aus. Vor großen Musicals aus Hamburg braucht sich der Klassiker nicht zu verstecken. Ein Erlebnis, für fast alle Sinne. Lasst euch entführen in die Unterwelt der Pariser Oper.

Autor: Franz-Georg Rogler

Bildnachweis: Carina Jahn

Weitere Termine für „Das Phantom der Oper“ mit Deborah Sasson :

  • 06.02.2018, 20:00 Uhr – in der Stadthalle in Bad Neustadt a. d. Saale
  • 07.02.2018, 20:00 Uhr – in der Freiheitshalle in Hof

Karten: Veranstaltungsservice Bamberg - Kartenkiosk Bamberg  

das phantom der oper bamberg

Über Feki.de e.V.

Feki.de ist ein gemeinnütziger Verein von Studierenden für Studierende an der Uni Bamberg!

Wir tragen die Feki im Namen, sind aber für die ganze Uni da! Dabei engagieren wir uns ehrenamtlich, um das Studentenleben in Bamberg interessanter und lebenswerter zu machen.

Du willst mehr erfahren oder bei uns mitmachen? Dann klicke hier für weitere Informationen!

das phantom der oper bamberg

Information

© 2000-2023 Feki.de e.V.

Dies ist kein offizielles Angebot der Universität Bamberg, sondern der studentischen Hochschulgruppe Feki.de e.V.

Datenschutz

Bildnachweis

MainLike

Das Phantom der Oper in Bamberg

Deborah Sasson in Phantom der Oper

Gewonnen hat: Brigitte Deimer

Das Musical von Deborah Sasson/Jochen Sautter nach der Romanvorlage von Gaston Leroux Die erfolgreiche Tournee Produktion kommt zurück mit einer hochkarätigen Starbesetzung. Dazu verlost MAINLIKE noch 1×2 Karten für die Vorstellung in Bamberg

Nach vielen Jahren mit dieser Erfolgsproduktion feiert Weltstar Deborah Sasson ihre Abschiedstournee in der Rolle der Christine. Zu diesem Anlass übernimmt Deutschlands Musicalstar Nummer 1, Uwe Kröger, die Rolle des Phantoms.

https://www.zurich.de/hirt

Ein echtes Musicalhighlight

Christine ist hin und her gerissen zwischen zwei faszinierenden Männern, ihrem geheimnisvollen Mentor, dem Phantom der Oper, und ihrer Jugendliebe, dem reichen und attraktiven Grafen Raoul. Ein echtes Musicalhighlight! Das spektakuläre Bühnenbild, das vom Zusammenspiel von effektvollen, dreidimensionalen Videoprojektionen des international gefeierten Multimediakünstlers Daniel Stryjecki und von den grandiosen Bühnenelementen, gebaut von Michael Scott der Metropolitan Opera in New York, lebt, wurde für diese Jubiläumstournee noch einmal komplett überarbeitet. Der dramatische Sturz des Lüsters, das geheimnisvolle Stelldichein auf dem Dach der Oper, die unterirdische Bootsfahrt, die unheimliche Begegnung auf dem Friedhof und die furchterregende Unterwelt der Oper werden nun noch plastischer dargestellt.

Anzeige

Seit 2010 fesselt „Das Phantom der Oper“ des Autoren Teams Deborah Sasson und Jochen Sautter die Zuschauer auf über 450 Bühnen Europas. Damit ist diese musikalische Neuinszenierung, die einst zum 100. Geburtstags des 1910 von Gaston Leroux geschriebenen Romans „Le Fantôme de lOpéra“ entstand, eines der erfolgreichsten Tournee Musicals Europas. Die Produktion hebt sich von allen bisherigen musikalischen Interpretationen des Literaturstoffes ab, indem es sich näher an die Romanvorlage hält und in Teilen der von Sasson komponierten Musik bekannte Opernzitate einbindet.

Weltstars auf der Bühne

Die Rolle der Christine interpretiert die weltweit gefeierte Bostoner Sopranistin und Echo Klassik Preisträgerin Deborah Sasson. Ihre facettenreiche und kraftvolle Stimme ist perfekt für diese Mischung aus Oper und Musical. Das Phantom wird von Uwe Kröger gespielt, der seit seinem Durchbruch in der Rolle des Todes in der Welturaufführung von Elisabeth die Herzen des Publikums eroberte. Er spielte unter anderem die Hauptrollen in den Uraufführungen Rebecca, Mozart, Der Besuch der alten Dame, Heidi und in den deutschsprachigen Erstaufführungen von Sunset Boulevard, Miss Saigon, Doctor Dolittle, The Addams Family sowie Napoleon am Londoner Westend. Nun schlüpft er bei dieser Produktion in die Rolle des von der Welt gefürchteten und innerlich zerrissenen Phantoms. Jochen Sautter ist in der Rolle des reichen, attraktiven Grafen Raoul de Chagny zu sehen. Des Weiteren wirkt ein großes Ensemble ausgewählter Sänger, Tänzer und Schauspieler aus dem deutschsprachigen Raum mit. Ein 18 köpfiges Orchester spielt die Musik live.

Jetzt mit MAINLIKE 1x 2 Karten gewinnen – so geht´s

Gewinnen Sie jetzt mit MAINLIKE 1x 2 Karten für „Das Phantom der Oper“. Einfach den Facebook Post auf der MAINLIKE Facebook-Seite „liken“ und „kommentieren“. Oder über unser Kontaktformular unter dem Stichwort „Das Phantom der Oper“ teilnehmen. Das Gewinnspiel endet am 23.12.2019 – 17:00 Uhr. Mit der Teilnahme akzeptieren Sie unsere Gewinnspiel-Bedingungen. Nachzulesen unter www.mainlike.de/gewinnspiel-bedingungen

Das Phantom der Oper

Dienstag / 11.02.2020 / 20 Uhr / Konzerthalle Bamberg

Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es hier

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in allen gängigen Vorverkaufssystemen, telefonisch unter der Hotline 0951-23837, oder unter www.kartenkiosk-bamberg.de .

VERWANDTE ARTIKEL ZUFÄLLIGE ARTIKEL

das phantom der oper bamberg

Tea Time für die Seele

das phantom der oper bamberg

Maintod – Franken Krimi

das phantom der oper bamberg

Schwanensee

  • Gewinnspiel-Bedingungen
  • Datenschutz

Bitte melden Sie sich an, um unsere Inhalte nutzen zu können.

  • Forchheim & Fränkische Schweiz
  • Höchstadt & Herzogenaurach
  • Lichtenfels
  • Bad Kissingen
  • Überregional

Bitte wählen Sie aus:

Alle auswählen Alle abwählen

  • Eilmeldungen Wenn's wichtig ist und schnell gehen muss
  • News aus der Region Das Wichtigste aus Ober- und Unterfranken
  • Region Bamberg Stadt und Landkreis Bamberg sowie Lichtenfels
  • Region Forchheim Forchheim und die Fränkische Schweiz
  • Region Kronach Stadt und Landkreis Kronach
  • Region Coburg Stadt und Landkreis Coburg
  • Region Kulmbach Stadt und Landkreis Kulmbach
  • Region Bad Kissingen Stadt und Landkreis Bad Kissingen
  • Sport Das Wichtigste aus dem Lokalsport
  • In eigener Sache Alles zu neuen Funktionen auf fraenkischertag.de

Ich stimme mit der Bestellung der Speicherung meiner personenbezogenen Daten für den Versand der Push-Nachrichten zu. Ich kann diese jederzeit abbestellen. Mit der Abbestellung werden diese Daten gelöscht.

Ich möchte mit Push-Nachrichten über den Browser über die wichtigsten Themen informiert werden.

Um Benachrichtigungen zu empfangen, ändern Sie den Benachrichtungsstatus in Ihrem Browser.

Technisch raffinierte 3-D-Projektionen sorgten für traumhaft schöne Bilder.

Es ist ein Phänomen: Seit Jahren tourt das Musical „Das Phantom der Oper“ erfolgreich durch die Lande. Es ist nicht die berühmte Version des britischen Komponisten Andrew Lloyd Webber, sondern die Version der US-amerikanischen Sopranistin Deborah Sasson mit den Texten des Münchner Sängers und Choreographen Jochen Sautter. 2014 war das Ganze schon einmal in Kulmbach zu sehen, am Wochenende kehrte das Team zurück und sorgte einmal mehr für zweieinhalb Stunden beste Unterhaltung.

Viel Neues wurde seit 2014 in die Aufführung eingefügt, einiges wurde verändert. Da sind vor allem die technisch raffinierten 3D-Projektionen, die traumhafte Bühnenbilder schaffen und der beleuchtungs-, wie tontechnische Aufwand, der für allerlei erstaunliche Effekte sorgt.

Nahe an der Romanvorlage

Deborah Sasson ist der Dreh- und Angelpunkt der Produktion. Sie singt und spielt nicht nur die Hauptrolle der Christine, von ihr stammt auch die Musik, sie hat das Buch geschrieben und die künstlerische Gesamtleitung inne. Ihre Version ist nahe an der Romanvorlage von Gaston Leroux, enthält einige Opernzitate und lebt hauptsächlich von Romantik, Emotion und einer Prise schrägem Humor.

Das Besondere diesmal: Mit Uwe Kröger als Phantom hat Sasson Deutschlands Musicalstar Nummer 1 an ihrer Seite. Kaum ein Musical, in dem der vielseitige Sängerdarsteller noch nicht mitgewirkt hat. Klar, dass Kröger auch als Phantom überzeugt und eine erstklassige Interpretation abgibt.

Aufwändige Projektionen und Toneffekte

Die Geschichte des Phantoms ist die des Titelhelden Eric, der mit verunstaltetem Gesicht in den Gewölben der Pariser Oper lebt und das Haus in einen Ort des Schreckens verwandelt. Anders als im Musical von Andrew Lloyd Webber orientiert sich die vorliegende Version inhaltlich geschlossener an der Bestseller-Vorlage und stellt die Rivalität zwischen dem Phantom und dem Grafen Raoul um die Sängerin Christine in den Mittelpunkt.

Auch wenn die Textverständlichkeit aufgrund der technischen Verstärkung manchmal etwas leidet, so kam die Handlung dennoch absolut schlüssig rüber. Für die vielen aufwändigen Projektionen, Licht- und Toneffekte zeigten sich der international gefeierte Multimedia-Künstler Daniel Stryjecki und der New Yorker Designer Michael Scott verantwortlich.

Ein ausgezeichnetes Team

Wenn die Aufführung auf jeden Fall einen Besuch wert war, dann sicherlich vor allem wegen der ausgezeichneten Mitwirkenden, allesamt langjährige Musical-Profis von den bedeutendsten europäischen Bühnen. Allen voran Deborah Sasson. Sie hatte im Laufe ihrer fast 40-jährigen Deutschland-Karriere bereits den Grünen Hügel in Bayreuth erklommen und eine beispiellose Karriere folgen lassen. Stimmlich wie darstellerisch überzeugt sie auch in der „Phantom“-Aufführung.

In weiteren tragenden Rollen des großen Ensembles waren neben Kröger und Sautter als leidenschaftlicher Graf Raoul, Ann Jennings als überdrehte Carlotta mit echtem Hündchen im Arm, sowie Michael Fernbach und Sebastian Ciminski-Knille als rivalisierende Operndirektoren zu erleben. Die Rolle des geheimnisvollen Persers spielte und sang Guido Weber. Ihnen allen und den vielen anderen Darstellern merkte man in Spiel, Tanz und Gesang an, dass sie auf viele Jahre Bühnenerfahrung zurückblicken können.

Zitate aus großen Opern

Zu den Höhepunkten gehörten immer die Szenen, bei denen das Arrangement Zitate aus der großen Oper einfügte, die dann geschickt mit den modernen Songs verwoben wurden. Da gab es ein von Sasson wundervoll gesungenes „O mio babbino caro“ von Giacomo Puccini, eine etwas verfremdete „Faust“-Arie von Charles Gounod, Giovanni Pergolesis „Se tu mi ami“ und am Ende sogar Giuseppe Verdis berühmtes Trinklied „Libiamo“. Die Zuschauer in der Stammberger-Halle dankten nicht nur mit einem langen und herzlichen Applaus, sondern auch mit Jubel und Standing Ovations.

Lesen Sie auch:

Mehr zum Thema

Das Ensemble brachte das Lebensgefühl von der Grünen Insel auf die Bühne der Dr.-Stammberger-Halle.

Teile diesen Inhalt mit...

Oder kopieren Sie den Link:

IMAGES

  1. Das Phantom der Oper

    das phantom der oper bamberg

  2. Das Phantom der Oper

    das phantom der oper bamberg

  3. Phantom der Oper in Bamberg

    das phantom der oper bamberg

  4. Das Phantom der Oper

    das phantom der oper bamberg

  5. Phantom der Oper 01

    das phantom der oper bamberg

  6. Musical: Lloyd Webber schreibt neues Phantom der Oper

    das phantom der oper bamberg

VIDEO

  1. "Das Phantom der Oper" auf S1

  2. Letzter Vorhang für "Phantom der Oper" in New York

  3. Musik der Nacht

  4. Das Phantom der Oper bei ein Herz für Kinder

  5. DAS PHANTOM DER OPER

  6. Marschshow Militärmusik Vorarlberg

COMMENTS

  1. Das Phantom der Oper

    Ihre facettenreiche und kraftvolle Stimme ist perfekt für diese Mischung aus Oper und Musical. Das Phantom wird von Uwe Kröger gespielt, der seit seinem

  2. Das Phantom der Oper

    Das Phantom der Oper - Die Originalproduktion von Sasson/Sautter in Bamberg, Konzert- und Kongresshalle Bamberg am Fr. 05.01.2024 um 20:00 Uhr - einfach

  3. Das Phantom der Oper

    Das Phantom der Oper - Die Originalproduktion von Sasson/Sautter BAMBERG 05.01.2024 20:00 – eventim.de hat die Tickets für Das Phantom der Oper - Die

  4. Phantom der Oper

    Phantom der Oper. 05. Januar 2024. Beginn: 20:00 Uhr. Einlass: 19:00 Uhr. Veranstalter: 3for1 Trinity Concerts GmbH. Tickets. Joseph-Keilberth-Saal. 4 orgel

  5. Das Phantom der Oper

    Tickets für Das Phantom der Oper - Die Originalproduktion von Sasson/Sautter in Bamberg ❤️ Jetzt die besten Plätze sichern ▻ 05.01.2024 um 20:00 Uhr im

  6. Das Phantom der Oper von Sasson/Sautter

    Das Musical von Sasson/Sautter nach der Romanvorlage von Gaston Leroux Die erfolgreiche Tournee Produktion kommt zurück mit einer hochkarätigen...

  7. Das Phantom der Oper

    Endlich fand ein großer Roman-Klassiker als Musical umgesetzt seinen Einzug in die Bamberger Konzert- und Kongresshalle. "Das Phantom der Oper"

  8. Das Phantom der Oper

    Das Phantom der Oper - die Originalproduktion von Sasson/Sautter - KonzerthalleBamberg Hosted By Veranstaltungsservice Bamberg GmbH. Event starts on Friday

  9. Veranstaltungen

    Das Phantom der Oper. Die Originalproduktion von Sasson/Sautter. 05.01.2024 um 20:00 Uhr Konzerthalle in Bamberg. Details. Gefördert duch:.

  10. Das Phantom der Oper in Bamberg

    Das Musical von Deborah Sasson/Jochen Sautter kommt zurück. Dazu verlost MAINLIKE 1x2 Karten für die Vorstellung in Bamberg!

  11. Phantom der Oper in der Stadthalle Kulmbach wird zum Publikums

    Das „Phantom der Oper“ mit Deborah Sasson und Uwe Kröger reißt das Kulmbacher Publikum in der Stadthalle von den Sitzen.